Gemeinnütziger Verein Dreisbach e.V.
Familientag Dreisbach 2022 – Wir blicken zurück! Mit einem stetigen Blick auf die Wetterapp bauten wir bereits am Freitag den beliebten Dorfspielplatz zur einer Festarena um, welche unser kleiner Ort in diesem Umfang noch nie vorher gesehen hatte. Die nahezu 2 Monate lange Trockenphase wirbelte hier einiges an Staub auf und somit sehnte man sich förmlich nach ein paar Regentropfen über die Nacht hinweg. Das neue Vorstandsteam hatte über mehre Wochen hinweg ein feines Rahmenprogramm für alle Altersklassen ausgearbeitet. So konnte man es auch kaum erwarten, dass nun endlich nach knapp 3 Jahren Abstinenz endlich wieder ein großes Tagesevent im Herzen der Natur stattfinden durfte. Als am Samstag Morgen bereits um 8:00 Uhr die Hüpfburg aufgeblasen wurde, staunte man nicht schlecht. Dieser überdimensionale Spongebob-Palast überzeugte durch seinen Springbereich, seine Rutsche sowie der Kletterwand in einem Spielmodul. Petrus hatte anscheinend unser Flehen gehört und schickte uns hier und da noch ein paar Resttropfen, welche aber dann Richtung Festbeginn verschwunden waren. Ab 9:30 Uhr war es dann an der Zeit für die „Rückkehr der Bolzplatzkinder“. Über 100 Athleten aller Altersklassen , verteilt auf 10 Teams, schauten gespannt auf die Auslosung der Gruppenphase. Über den Tag hinweg ergaben sich 30 Duelle, welche die Besucher wie immer mit viel Spass und gesundem Ehrgeiz mitfiebern liessen. Wir gratulieren an dieser Stelle dem Oberwiehler Schwabenexpress, angeführt von Kapitän Patrick „Otze“ Menninger, zum ersten Titelgewinn des großen Wanderpokales. Am späten Vormittag zog der Duft von frischer Bratwurst vom Grill durchs Tal. Ein Gaumenschmaus der Extraklasse, wessen man sich kaum entziehen konnte. Das leibliche Wohl komplettierte unser Thekenexpress, welcher alle Gäste mit stets kühlen Getränken erstklassig versorgte. Die Kids, der entscheidene Faktor jedes Familientages, legten ebenso los wie die Weltmeister. Sie eroberten dabei flott die Hüpfburg , kickten auf der Wiese beim Minisoccer oder holten sich mit Unterstützung von Oma und Opa Proviant bei der Süssigkeitenausgabe ab. Ab 13 Uhr betrat dann Balllonclown Carsten die Arena und platzierte sich Ballsicher hinter der großen Bauzaunabsicherung, welche uns der Bauhof der Stadt Wiehl zur Verfügung gestellt hatte. Ob Hund, Katze, Maus oder Blumenstrauss, der Ballonfantasie waren hierbei keine Grenzen gesetzt und somit erstrahlten die Augen der kleinsten Gäste reichlich um die Wette. Um 15 Uhr wurde es wild – um genauer zu sagen richtig wild! Eine Rasselbande von über 20 Minikicker forderten die "Alten Hasen" zur Neuauflage des „Eltern gegen Kids“ Fussballspieles heraus. Nach der knappen Niederlage 2019 war für die Erwachsenen Wiedergutmachung angesagt, was aber auch nur auf dem Papier klappen sollte. Es hagelte eine deutliche 7:2 Klatsche, womit sich die Kids Ihren verdienten Applaus abholten. Was uns als Veranstalter besonders gefreut hat, ist die Tatsache, dass auch viele ältere Dreisbacher den Weg zum Spielplatz gefunden haben und somit das „Klöntreff“ effektiv genutzt wurde. Das man dem demografische Wandel mit viel Herzblut, schönen Konzepten und Engagement entgegenwirken kann, wurde über den gesamten Festtag mit einer hohen Besucherzahl von über 250 Gästen honoriert. Wir bedanken uns bei allen Gästen, Helfern, Fussballteams, der Gärtner Kolonne der Stadt Wiehl und der Vielzahl an Sponsoren, ohne welche solch eine Dimension an Event gar nicht möglich gewesen wäre. Es war ein zauberhafter Tag! Hier noch die Platzierungen des Bolplatzturnieres. 1. Platz: Oberwiehler Schwabenexpress 2. Platz: MenschIstDerUnited (CVJM) 3. Platz: FC Olympia (Team Deubel) 4. Platz: TUS Wiehl Legenden 5. Platz: Dorfgemeinschaft Dreisbach 6. Platz: Eintracht Oberberg 7. Platz: Stadt Wiehl 8. Platz: Schrobis Elf 9. Platz: Feuerwehr Oberwiehl 10. Platz: Holzbein Wiehl Bleibt gesund - wir sehen uns beim Dorftrödel .
GV Dreisbach e.V. 2022